Zurück

Badminton-Club Herscheid" , gegr. 26.03.1992


Bahnhof Birkenhof im Jahre 1977. Foto: H. Hassel

Bathe, Reinhard, CDU-Ratsmitglied (-); 2011: Mitglied der Verbandsversammlung der VHS Lennetal;

Bauckhage, Robert, 1931 Lager in Baumaterialien, Landesprodukten, Futter- und Düngemittel, Kohlenhandlung (F. 70)

Benecke, Peter, Obergerichtsvollzieher (-), UWG-Ratsherr (-); 2011: Stellv. Mitglied der Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbandes der Städte Lüdenscheid und Halver sowie der Gemeinden Herscheid und Schalksmühle;

Bestattungsgemeinschaft Hüinghausen, 1957 aus der 1919 gegründeten "Leichenwagengemeinschaft Hüinghausen - Elsen" hervorgegangen; Vors.: Horst Hildebrandt (1993);

Bienenzuchtverein Herscheid u. Umgebung, gegr. 18.02.1917 als Verein zur Förderung und Verbreitung der Bienenzucht; es wurde von den 20 Interessenten der Name "Bienenzuchtverein für Herscheid und Umgebung" gewählt, später in "Imkerverein Herscheid" geändert; 1997 hat der Verein 20 Mitglieder und betreut 160 Bienenvölker; die Bienenvölker stehen im Dorf, in der Mark, im Müggenbruch, Kiesbert, Hüinghausen, Elsen, Bulmecke, Rärin, Vogelsang, Friedlin, Danklin, vorm Hervel, am Oberstuberg, Stillebeul, Wermecke und Birkenhof; Vors.: Lehrer Born (1917-1918), Lehrer Egon Brünger (1918-1957), Gerd Walter (1997);

Birkenhofer Hammer, erbaut 1770 als Reckhammer durch Reidemeister Schulte aus Elsen; 1932 Übernahme durch Heinrich Schmellenkamp;

Birkenhoff, H., Hüinghausen, 1931 Sattlerei u. Polsterei, Lederwaren, Treibriemen, Reise- und Sportartikel;

Bölling, Ernst, 1931 Anstreicher- und Malergeschäft;

Brenzel, Otto, Schmiedemeister, Haushaltswarengeschäft an der Lüdenscheider Straße (später Spar-Lebensmittel);

Brinker, Robert, 1931 Kleineisenwarenfabrik (F. 52)

Brockhaus, Richard, GmbH, 1931 Holzwarenfabrik, Ebbemühle (F.47)

Brodowski, Ulrich, CDU-Ratsherr (-); 2011: Mitglied der Mitgliederversammlung des Gemeinnützigen Wohnungsunternehmens (GWU) Plettenberg eG;


Bürger-Ehrenpreis, wird seit 1987 von der CDU Ortsunion Herscheid alljährlich im Rahmen des Neujahrsempfangs der CDU an Einzelpersonen oder Personengruppen für außergewöhnliche Leistungen zum Wohl der Allgemeinheit auf gesellschaftlichem, sozialem oder kulturellem Gebiet verliehen; Preisträger: 1987 Heimat- und Geschichtsverein und Verkehrsverein (Aktion: "Unser Dorf soll schöner werden"); 1988 Elterninitiative Kindergartengruppe (Freiwillige Gemeinschaft von Eltern zur Behebung von vorübergehenden Defiziten im Kindergartenplatz-Angebot); 1989 Trägerverein Mehrzweckhalle Hüinghausen (Bürgerinitiative zur Errichtung und Betreuung eines Dorfgemeinschaftshauses); 1990 Ruth Grüber und Ursula Baron (Betreuung von Aussiedlerfamilien); 1991 Gemeindeschwester Regina Wilk/Diakoniestation (Sozialer Einsatz für kranke und pflegebedürftige Menschen); 1992 Heinz Kowall (Persönliches Engagement beim Bau des TuS-Heimes), Friedrich Emil Wiggenhagen (Verdienste um das Forst- und Jagdwesen sowie im Natur- und Landschaftsschutz); 1993 Luise Gebauer und Friedrich Kriehmig (Langjährige Tätigkeit im Herscheider Altenkreis); 1994 Frauenhilfe der Evangelischen Kirchengemeinde Herscheid Frauengemeinschaft St. Marien der Katholischen Kirchengemeinde Herscheid (Christlich-soziale Hilfestellung für Frauen in der Gemeinde); 1995 DRK-Bereitschaft Herscheid (60 Jahre im Dienst der Menschlichkeit); 1996 Dorfgemeinschaft Elsen (Gewinner des 1. Preises bei der Aktion "Unser Dorf soll schöner werden" in der entsprechenden Gruppenwertung auf Kreisebene); 1997 Förderkreis für das Seniorenzentrum Herscheid (Bürgerengagement für die Realisierung und Ausgestaltung des geplanten Seniorenzentrums am Rahlenberg); 1998 Kreisheimatpfleger Herbert Schulte (Initiator des Kreisheimattages 1998 in Herscheid. Außergewöhnliches Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung einschließlich der Herausgabe des Heimatbuches); 1999 Freiwillige Feuerwehr Herscheid (Mehr als eine Bürgerinitiative - dauerhafter Einsatz für den Dienst am Nächsten); 2000 Fördervereine der Grund- und Hauptschule Herscheid (Ergänzung des schulischen Bildungsangebotes); 2001 Familie Bald/Kinderhaus Ebbe (Familiäre Betreuung für Kinder in Notsituationen); 2002 Betreuungsvereine der Herscheider Grundschulen (Verlässliche Grundschule von 8 - 13 Uhr); 2003 Friedrich W. Figge, Musikdirektor FDB (55 Jahre Chorleiter beim MGV Sängerbund 1892 Rärin); 2004 Eugen Naber (Die gute Seele im "Haus Ebbeblick"); 2005 Ehrenamtliche im Seniorenzentrum Herscheid (Begleitung und Zuwendung für die Heimbewohner); 2006 Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Herscheid (106 Jahre verdienstvoller Beitrag zur kulturellen und gesellschaftlichen Vielfalt in Herscheid); 2007 Märkische Museumseisenbahn e.V. (Aufrechterhaltung der alten Eisenbahntradition); 2008 D.L.R.G. Herscheid (Für die gute Jugendarbeit); 2009 Bürgerbusverein Herscheid e.V.; 2010 Sternsinger der kath. Kirchengemeinde St. Mariä Aufnahme in den Himmel; 2011 Peter Prinz (ehrenamtliches Engagement zum Gelingen von Märkten sowie handwerklicher Einsatz beim Anfertigen des Handwerkerbaumes und der Spiekus-Schilder);


Lexikon für die Gemeinde Herscheid, erstellt durch Horst Hassel,
58849 Herscheid, Tel.: 02357/903090, E-Mail: webmaster@plbg.de