Findbuch für das Archiv von Haus Habbel im Kreisarchiv Altena

Persönliche Korrespondenzen

Persönliches
Sign.   Laufzeit     Titel   Inhalt
251860-1894Glückwunschkarten und -schreiben der Kinder und Enkel Bernhardine von Holtzbrincks Enthält: Glückwünsche an Bernhardine von Holtzbrinck; Neujahrsglückwünsche Karl von Holtzbrincks an seine Großeltern, 1894.
761824Geburt und Taufe von Bernhardine von Hymmen Enthält: Taufschein; Glückwunschschreiben der Kindespaten an Eberhard von Hymmen.
771882Glückwunschschreiben an Bernhardine von Holtzbrinck anläßlich der Geburt ihres ersten Enkelkindes Bertha von Haugwitz   
1141858Kindbett und Tod der Johanna von Holtzbrinck Enthält: Enth.u.a.: Briefe des Heinrich Wilhelm von Holtzbrinck und Ernst von Hymmen an Henriette von Hymmen; Todesanzeige.
1171897Beileidsschreiben an Anna und Bernhardine von Holtzbrinck anlässlich des Todes von Carl von Holtzbrinck   
1181856-1890Benachrichtigungen von dem Tod näherer Verwandter Enthält: Enth.u.a.: Friedrich von Hymmen; Henriette von Holtzbrinck; Sieglinde von Hymmen; Franz von Bodelschwingh; Heinrich Wilhelm von Holtzbrinck; Eduard Delius mit Nachruf.
1201879-1880Verlobung und Vermählung der Else von Holtzbrinck mit Ernst von Haugwitz Enthält: Glückwünsche an Bernhardine von Holtzbrinck; Gedicht zum Polterabend über die Braut.
1231876-1879,
1890
Hochzeiten und Ehejubiläen in der Verwandt-und Bekanntschaft Enthält: Enth.u.a.: Glückwünsche; Hochzeitsanzeige Ernst und Helene von Hymmen, 1876; Gedichte; Erfundene Genealogie der Familie von Colomb.
2021933Foto Anna von Holtzbrinck 1933 auf Haus Habbel Enthält: 1 schwarz-weiß Foto, überreicht durch die Westfälische Rundschau Plettenberg an Dr. Krins für das Kreisarchiv bzw. den Bestand Holtzbrinck
42726.09.1782Verlobungsanzeige F. von Puttkammer und S. Rappard zu Königsborn an Landrat von Holtzbrinck   

Bergwerksanteile, Aktien
Sign.   Laufzeit     Titel   Inhalt
1711854Vermittlungsangebote für den Verkauf von Bergwerksanteilen Enthält: Enth.u.a.: Verhandlungsvollmacht des Carl von Holtzbrinck für den Kaufmann Wilhelm Ruhl zu Hörde.
1721858-1859Klage des Carl von Holtzbrinck gegen die Dessauer Kreditanstalt für Industrie und Handel wegen nichtbezahlter Kaufgelder aus dem Verkauf von Bergwerksanteilen der Zechen Freie Vogel und Unverhofft, Neuhörde und Vorwärts Enthält: Enth.u.a.: Briefe des Verhandlungsbevollmächtigten Stock; Abschrift des Verkaufsprotokolls; Urteil des Kreisgerichtes Dortmund, 1858.
1731856-1863Briefe des Amtmannes Stock in Verwaltungsangelegenheiten der Bergwerksanteile der Erben von Holtzbrinck Enthält: Enth.u.a.: An- und Verkäufe von Bergwerksanteilen; Private Berichte zur Familie Stock; Einrichtung einer Rektoratsschule in Sprockhövel; Landwirtschaftliche Fragen.
1741854-1857Briefe des Friedrich Haardt in Sachen der Verwaltung der Bergwerksanteile der Erben von Holtzbrinck in Schwelm an Carl von Holtzbrinck Enthält: Enth.u.a.: Berechnung über die Bergwerksanteile 1853; Berichte über Ausbeuten mit Übersendung von Erträgen; Unregelmäßigkeiten beim Betrieb der Zeche Maria Anna und Steinbank; Bitte um Überlassung von Einkünften aus Zechenanteilen.
1751854-1857Consolidation der Zechen Vereinigte Drei Kronen mit Vereinigte Knappschaft & Vogelsang Enthält: Enth.: Mitteilungen an Carl von Holtzbrinck mit der Bitte um Entsendung eines Bevollmächtigten; Bewertung der Consolidation; Konzept der Bevollmächtigung August Huecks. Darin: Einladung zur Gemeinderatssitzung in Herscheid am 2.2.1859.
1761862Einladung des Königlichen Oberbergamtes Dortmund zur Wahl eines Repräsentanten für die Zeche Gelungen   
1771852Begleitschreiben zur Übersendung eines Prospektes über die Harkortschen Bergwerksangelegenheiten an Carl von Holtzbrinck   
2321845-1854Grossherzoglich Badische Staats-Eisenbahn-Anleihen Enthält: Bekanntmachung der Lotterieveranstalter, 1845; Actienscheine; Bekanntmachung der Verlosung.
3131851-1852Gründung einer Bergisch-Märkischen Bergwerksverein Aktiengesellschaft Enthält: Enth.v.a.: Prospekt zur Gründung einer Aktiengesellschaft unter dem Namen Bergisch-Märkischer Bergwerksverein; "Übersicht der Produktion des Bergwerks-, Steinbruchs-, Hütten- und Salinenbetriebes auf den der Administration der Bergwerksbehörden nicht unterworfenen Werken im Regierungsbezirk Arnsberg"; "Übersicht der Production des Bergwerks-, Hütten- und Salinen-Betriebes in dem Preussischen Staate für das Jahr 1851".

Verpachtungen
Sign.   Laufzeit     Titel   Inhalt
1471702-1729Verpachtung von Haus Habbel mit Hammer und Mühle durch Johann Christian Wever an seinen Bruder Johann Leopold Wever resp. seine Witwe und Sohn Jacob Hermann Enthält u.a.: Kostenaufstellungen für ausgeführte Reparaturen zwischen 1712 und 1720; Pachtabrechnungen; Schuldenabzahlungen 1706-1712.
149ca. 1722Aufstellung über Pachteinnahmen aus den Gütern in der Ahe, auf dem Bremke und zu Waltinghaus (Waldmin) 1721/22   
1501826-1837,
1855
Verpachtung des Gutes auf dem Hamme an Johann Schulte zum Sonnenhohl Enthält: Pachtvertrag 1827; Protokoll eines Vergleiches mit dem vorherigen Pächter; Leumundszeugnis, 1826; Pachtvertrag betreffend die zweite Hälfte des Gutes, 1837.
1511742-1768Verpachtung von Hof und Mühle zum Habbel an Tonnis Clamer bzw. seinen Schwiegersohn Johann Diederich Schroeder Enthält: Enth.u.a.: Pachtkontrakte des Tonnis Clamer mit Anfügung des Pachtkontraktes mit Johann Diederich Schroeder, 1742, 1753; Verrechnung von Schulden und Guthaben 1745-68; Aufstellung und Quittung über die im französischen Krieg getragenen Lasten, 1767; Schätzung der Mistdunge, 1768; Quittungen über Kohlenlieferungen; Notiz über die Kündigung; Berichte Johann Peter Schultes zu Elsen über die Zustände auf dem Habbel, 1768.
15515. April 1727Abschrift eines Erlasses Friedrich Wilhelms I. an die Kriegs- und Domänenkammer Kleve zur Eintragung der Pacht für die Mühlengerechtsame seitens des Hochgrafen von Hymmen im Kirchspiel Herscheid im Etat der Rentei Altena   
1561734-1745Verpachtung des Habbeler Gutes an Hermann Jacob Alberts von 1732 bis 1742 Enthält: Enth.u.a.: Aufstellung von Schulden und Guthaben mit Vermerken späterer Schuldtilgungen; Protokoll einer Beschwerde wegen übermäßiger Kohleherstellung, 1737-38.
1581729Abrechnung für die Verpachtung des Habbeler Gutes von 1726 bis 1729 Enthält: Aufstellung von Schulden und Guthaben.
1591726Rechnungen des Jacob Hermann Wever für Reparaturen an Haus Habbel, Hammer und Mühle Enthält: Vereinbarungen eines Vetters (Caspar Jacob Wever?) mit Jacob Hermann Wever und seiner Mutter Maria Christine bezüglich der Schuldbegleichung.
1621758,
1760-1768
Schulden des Hermann Diederich Heggendorf Enthält: Enth.u.a.: Notizen über Schädigungen durch die französische Armee und damit verbundenen Forderungen nach Zahlungsnachlässen 1758-1763; Kopie eines Schuldscheins zugunsten seiner Tochter Gertrud mit Vermerk der Schuldtilgung, 1756-66; Rechnungen über Guthaben des Heggendorf.
1651815-1822Verpachtung des Mühlengutes durch Landesdirektor von Holtzbrinck an Johann Caspar Schroeder Enthält: Enth.u.a.: Protokoll der Pachtversteigerung, 1815; Pachtvertrag, 1816; Gerätschaftsverzeichnis; Verkauf des beweglichen Besitzes sowie des Viehbestandes des vorherigen Pächters Christoph Herzog mit Verzeichnis, 1815; Begleichung von Pachtrückständen durch Übertragung von Ansprüchen gegenüber der Witwe und den Erben Brinkmann zu Elsen sowie die Übernahme von Grundsteuern und Kommunallasten der Mühle, 1822.
1661752-1753Verpachtung der Silveringhauser Mühle durch den Geheimen Regierungsrat Hymmen an Henrich Hertzog Enthält: Umwandlung von Naturalabgaben in Geldzahlungen, 1752; Pachtvertrag 1753; Auflistung der Mühlengerätschaften.
1671750-1769Verpachtung des Gutes zum Hamme durch die Witwe von Hymmen an Leopold Schulte und seinen Stiefsohn Henrich Heedtfeld Enthält: Enth.u.a.: Pachtabrechnungen; Viehbestandslisten 1753-1765; Pachtvertrag, 1752 und 1765.
1781731Ausgabenrechnung 1730 und 1731   
1831812,
1824-1825
Verpachtung des Gutes zum Pütte an Peter Herzog Enthält: Enth.u.a.: Pachtvertrag, 1812; Flurbuchauszug mit Klassenbewertung; Aufstellung der Pachtrückstände. Darin: Aufstellung und Quittung der von den Gebrüdern Vogelsang erhaltenen Kaufgelder für den Vogelsanger Hammer.
1851821,
1833-1834
Verpachtung des Mühlengutes an Johann Peter Althoff Enthält: Enth.u.a.: Berichte des Verpachtungsbeauftragten Scheffen, 1821; Übertragung der Pachtschuldenregulierung durch Landesdirektor von Holtzbrinck auf die Schöffen Plankemann und Johann Peter Caspar Buschhaus, 1834; Berichte und Aufstellungen über ausstehende Gebühren u.a. aus unterlassener Dünge, 1833/34; Gutachten über verschiedene Mängel des Mühlengutes, 1834; Pachtvertrag mit Althoff, 1822; Abrechnung Althoffs mit seinem Vorgänger Johann Caspar Schroeder, 1822; Aufstellungen über Althoffs Schulden. Erhaltung : Wasserschäden, Ränder eingerissen
21325. Januar 1817Bericht des Scheffen über seine Versuche zur Einigung der Pächter der Güter zum Habbel und die Aufsetzung eines neuen Pachtvertrages   
2151816-1857Verpachtung der Kornmühle und des Gutes zum Habbel durch den Heinrich Wilhelm von Holtzbrinck an Caspar Heinrich Alberts und Peter Jacob Alberts Enthält: Enth.u.a.: Aufrechnung der von Gut Habbel und dem Hammer zu leistenden Schuldzinsen gegen die Einkünfte, 1816; Pachtabrechnungen; Einigung der beiden Pächter über die Nutzung, 1817; Pachtverträge, 1817, 1822; Verlängerung 1822; Briefe des J.P. Brüninghaus über die notwendige Sanierung des Mühlenteiches, 1823; Protest gegen die Anlage einer Mühle durch Peter Wilhelm Schmalenbach, 1825-27; Vertrag über den Verkauf von Vieh und Mobilar durch Caspar Henrich Alberts zur Tilgung seiner Pachtschulden, 1840; Reparaturrechnungen, 1841; Rechnungen über Kohlen- und Haferlieferungen; Interventionsklage von Holtzbrincks gegen Peter vom Wege und Caspar Heinrich Alberts, 1841; Verzeichnis der Dünge und Roggeneinsaat auf Gut Habbel, 1846; Fuhrrechnungen Wilhelm Alberts, 1847-49; Protokoll eines Prozeßes in Sachen des Peter Roetelmann gegen die Witwe Caspar Henrich Alberts und ihren Sohn Wilhelm wegen Restschulden, 1844; Kündigung des Pachtverhältnisses, 1857.
2201775-1793Verpachtung des Gutes zum Hamme an Caspar Henrich Hüttebroeker und Heinrich Wilhelm Coordt Enthält: Enth.u.a.: Pachtverträge, 1775, 1781, 1793; Bericht des Schulte über den Zustand des Hammer Gutes sowie einen Eisendiebstahl auf dem Osemundhammer beim Habbel, 1782; Regelungen für die Reparatur eines Zaunes, 1783.
2211809-1816Verpachtung des Mühlengutes durch Landesdirektor von Holtzbrinck an Christoph Herzog Enthält: Enth.u.a.: Berichte des Johann Caspar Brüninghaus über ausstehende und erhaltene Pachtgelder des Gutes zur Mühlen und und des Gutes zum Pütte; Anweisung zur Aufkündigung des Pachtverhältnisse; Gerätschafts- und Viehinventar, 1815.
2271824-1827Verpachtung des Gutes zum Pütte an Peter Diedrich Grothe Enthält: Enth.u.a.: Bericht des Bürgermeister Schulte über die Pachtverhandlung und nötige Reparaturen mit Pachtvertrag und -bedingungen; Abschätzung der Dünge und Aussaat, 1825; Liste der Aufwendungen zum Hausbau, 1825-1827.
2331774-1780,
1807-1816
Verpachtung der Kornmühle und des Gutes zum Habbel an Christoph Alberts und seine Söhne Heinrich Wilhelm und Christoph Alberts Enthält: Enth.u.a.: Konzept des Pachtvertrages für das Gut, 1774 mit Bedingungen; Aufstellung der angekauften Gerätschaften, Viehstücke und Früchte, 1774; dgl. über Pachtschulden und -zahlungen, 1775-80; Obligation über 300 Reichstaler zugunsten der Frau von Hymmen, 1775; Pachtvertrag 1793; Pachtvertrag für die Mühle, 1780; Verlängerung des Pachtvertrages 1813; Abrechnung über Kohlen- und Haferlieferungen; Berechnungen über gebackenes Brot; Antrag Christoph Alberts auf Teilung der Haushaltungen Mühle und Gut für die Neuanpachtung.
2401820-1836Verpachtung einer Hälfte des Gutes zum Hamme an Caspar Schulte von Stottmert Enthält: Enth.u.a.: Vereinbarungen mit dem Pächter der anderen Guthälfte Wilhelm Hurths, 1820; Pachtvertrag, 1821; Konzept des Pachtvertrages, 1822; Bericht über den Mobilienverkauf zwecks Ablösung von Pachtschulden, 1836.
2411815-1827Verpachtung einer Hälfte des Gutes zum Hamme an Johann Peter Krugmann Enthält: Pachtvertrag, 1815; Verlängerung, 1822; Vereinbarungen zwischen den beiden Pächtern zum Gebrauch; Bericht über Gut Hamme u.a. betreffend den ehemaligen Pächter Krugmann, 1827.
2421815-1827Verpachtung des Gutes zum Hamme an Anton Schulte und Matthias Hesmar Enthält: Pachtvertrag, 1768; dgl. 1774.
2431768-1774Verpachtung des Gutes zum Habbel samt Kornmühle an Jacob Schulte Enthält: Enth.u.a.: Bekanntmachung, 1768; Pachtbedingungen, 1768; Aufstellung der zur Begleichung von Schulden an die Verpächterin Frau von Hymmen überlassenen Gerätschaften sowie Verkaufsbedingungen, 1774-75;
2441745, 1768Verpachtung von Gut Käsebecke an Clemens vom Hofe bzw. seinen Nachkommen Johann Diederich Hofmann Enthält: Enth.u.a.: Abmessungen des Gutes sowie des Gutes zum Pütte; Pachtkontrakt.
2511837-1850Verpachtung des Gutes Käsenbecke an Peter Wilhelm Schnepper Enthält: Enth.u.a.: Notizen über Schulden aus der Dünge; Quittungen über Kohlenlieferungen an den Hammer zu Veese, 1839, 1841; Auftrag an Rechtsanwalt Schmieding zur Klageerhebung wegen rückständiger Pacht, 1842; Pachtvertrag 1839; Vertrag über den Verkauf von Mobilar zur Ablösung von Pachtschulden, 1850; Aufstellung über geleistete Kulturarbeiten, 1846-1847, 1849.
2581833-1834Verpachtung des Mühlengutes (Herscheider Mühle) an Peter Caspar Baukhage von der Gasmert Enthält: Pachtverträge; Bedingungen; Abschätzung der Dünge auf dem Gut.
2591846-1858Verpachtung des Mühlengutes (Herscheider Mühle) an Diedrich Voss Enthält: Rechnung an den Verpächter; Pachtschulden; Pachtvertrag; Pachtbedingungen (Druckblatt); Abschätzung der Dünge auf dem Gut; Gutachten über die bewirtschaftliche Beschaffenheit, 1858.
2671846, 1857Verpachtung eines zum Mühlengut gehörenden Ackers an Peter Heinrich Groll zum Berghagen Enthält: Enth.u.a.: Abschrift des Pachtvertrages von 1846; Pacht- und Dungeabrechnung 1857.
2691759Korrespondenz des Magdeburger Domherrn von dem Bottlenberg genannt Kessel und Neuenhof mit dem Richter Grüter (?) in Pachtangelegenheiten Mühlengut Enthält: Bitte um Übermittlung der Osemundreglements; Beschädigungen am Stuberge durch einen Pächter vom Neuenhof.
3081800Vertrag über die Verpachtung des Gutes Käsenbecke an Carl Adolph Schnepper Enthält: Pachtvertrag 1800; Kündigung; Dungeabrechnung.
3311852-1863Verpachtung des Käsenbecker Gutes an Caspar Schulte Enthält: Enth.u.a.: Aufstellung über Pachtschulden und -zahlungen u.a. vom Vorgänger Peter Christ; Pachtbedingungen; Bericht über Beschaffenheit und Zustand des Guts; Dungetaxierung.
3391847-1857Verpachtung des Kotten auf dem Kampe an Wilhelm Schulte Enthält: Enth.u.a.: Pachtabrechnungen; Geräteinventar; Arbeitstage des Schulte; Abschrift eines Kaufvertrages für Mobiliar zwischen Carl von Holtzbrinck und Peter Diederich Schulte von 1847.
36128.12.1789Vertrag über die Verpachtung des Rumpskotten in Mark bei Hamm durch Heinrich Wilhelm von Holtzbrinck an Anna Catharina Rump   
36228.12.1783Vertrag über die Verpachtung eines Erbhofes in Mark bei Hamm durch Heinrich Wilhelm von Holtzbrinck an Hermann Westermann   
3661773-1780Verpachtung des Mühlengutes an Friedrich Fischer Enthält: Pachtabrechnungen; Quittungen der Geheimrätin von Hymmen über den Erhalt der Pachtgelder, 1780.
3671742-1772Verpachtung des Mühlengutes an Johann Heinrich Hertzog bzw. seinen Sohn Peter Hertzog Enthält: Enth.v.a.: Pachtverträge 1742, 1767, 1769; Übersicht über gezahlte Steuern und Kriegskosten 1742-1763; Verzeichnis durchgeführter Schafschuren und Wollerträge, 1759-1766; Viehzählungen 1753-66; Inventare; Pachtabrechnungen; Brief der Franziska von Hymmen an ihren Schwager.
3681751Verträge über die Verpachtung der Silveringhauser Mühle durch den Geheimen Regierungsrat Hymmen an die Witwe Anna Margaretha Hervel Witwe Friedrich Fischer   
40211.03.1767Verpachtung der Silveringhauser Mühle an Johann Peter Herzog   
4211799Empfehlung Carl Schneppers als neuen Pächter für das Käsenbecker Gut durch Johann Peter Brünninghaus   
4551868, 1884Verpachtung des Kottens auf dem Kampe Enthält: Pachtvertrag mit Maurerpolier Caspar Bühner zu Hüinghausen, 1868; Zeitungsannonce Altenaer Kreisblatt vom 02.02.1884.


Lexikon für die Gemeinde Herscheid, erstellt durch Horst Hassel,
58849 Herscheid, Tel.: 02357/903090, E-Mail: webmaster@plbg.de